Tag 7 – Montag!

Auch hier gilt – ich mag Montage nicht. Seit 6:00 munter. Ich konnte nicht mehr schlafen. Die Matratze ist zu hart. Da muß ich was unternehmen.
Das einzig positive heute: Michi hat Geburtstag!!!

Tagesplan:

© ruthe.de

06:40 – 06:45: Labor Blutzucker
07:15 – 07:45: Frühstück
09:30 – 09:35: Labor Blutzucker
10:00 – 10:10: Ärztliche Zwischenuntersuchung
11:45 – 12:15: Mittagessen
14:30 – 14:45: Termin Pflege (=Wiegen)
15:00 – 15-15: Augenheilkunde Konsiliar
17:30 – 18:00: Abendessen

Frühstück

A weng weng, oder? Aber sind eh 2 Radl Wuascht!

Hab ich Halluzis oder wird das immer weniger? Egal – trotzdem haben Knofi-Leo und ich beschlossen eine kleine Runde zu gehen, bevor wir wieder zum „Vampir“ müssen. Ich habe die Runde etwas verlängert auf knapp 3 km. Next stop: Blutabnahme wegen Blutzucker.

Schöne Gegend zum Spazieren ist es schon … und das Wetter passt auch noch.

Leider muß ich weg – facebook meint, ich soll mit meinem Cousin Geburtstag feiern! Na dann …

„Herr Gamsjäger Günther … ähhh Gunther … 

NEBENform!!!

… bitte kommen Sie ins Blutlabor.“ Wieso? Da war ich vor 10 Minuten? Ich will nicht – macht immer aua dort.
Leider hat der „Vampir“ die Charge mit meinem Blut um die Erd g´haut und muss daher nochmal stechen.

Ärztliche Zwischenuntersuchung

Eigentlich habe ich ja damit gerechnet, dass ich meine Zuckerwerte erfahre und ob ich Diabetis habe oder nicht. Noch nicht … erst am Freitag.

24-Stunden …

Nein – nicht Rennen in LeMans – ich bekomme eine 24-Stunden Blutdruckmessung. Das Ding werd ich mir des Nächtens sicher auch abreißen.

© https://kardiocentrum.de

Aber noch nicht heute. Reicht eh, dass heute das Schlafapnoe-Screening dran ist. Ich werd gar nicht schlafen heute nacht!

Juhuuu … die weichere Auflage für die Matratze ist da! Ich kann beruhigt ein heidschi machen, nach dem …

Mittagessen

Ganz ehrlich? Gut war´s (auch wenn der Gulaschsaft fehlte, die Knödel in etwa die Größe der Knödeln aus der Knödelkanone im Gasthaus „Reinprechtsstüberl“ hatten) und ich bin pappsatt. Was nicht heißt, dass ich nicht noch was essen könnte. Und genau daran krankt es – nicht wissen, wann Schluß ist beim Essen!

„Termin Pflege“

Da bin ich davon ausgegangen, dass wir wieder (schon wieder?) gewogen werden. Nix da – selber Raum, aber ich bekam nur was in die Augen, damit der Augenarzt mir dann besser in die Augen schauen kann.
Aber da war auch die Waage und während eine Pflegerin das Augentropferl holte … 

Lesen konnt ich es nicht – aber abbilden 😉

Na hallo? Also – ja, ich weiß, beim ersten Wiegen hatte ich meine Joyas an und keine leichten Indoorschucherl. Und eine schwerere Hose, als mein Jogginghoserl jetzt. Aber doch über 3 Kilo in 6 Tagen? Für das, was wir hier alles essen? Mehr als erwartet. Das gibt Motivation.

Augenheilkunde Konsiliar

© https://www.amd-fruehdiagnose.de/fotos-makuladegeneration/gesunde-netzhaut.htm

So heißt der Termin beim Augenarzt. Kann auch nichts dafür.
Wahnsinn, was der in den Augen bzw. der Netzhaut alles sieht – dass ich geraucht habe; bzw. hat er angenommen, dass ich noch rauche, weil ich so vernebelte Augen habe 😉
Einmal im Jahr sollte ich trotzdem zum Augenarzt, meinte er …
Nein – da passt wirklich alles. Das vom Rauchen getrübte Auge ist nicht mehr zu ändern, aber sonst sieht er nichts – auch keinen Bluthochdruck.
Doppele Motivation – schaffe ich es, mich heute noch aufs Radl zu schwingen?
Und bevor ich noch weniger erkenne wegen der Augentropfen – Schluss.

Ergometer

Ja – ich hab mich drauf gehaut! 30 Minuten …

Es wird Zeit für´s …

Abendessen

Hirse- oder Dinkel- oder Haferflockenlaibchen mit Kürbis

Nein – da hat nicht einmal der Tabasco geholfen. Das hat mir gar nicht geschmeckt!

Nachtprogramm

Schlafapnoe-Screening: Und erst um 21:45 bekomme ich die Geräte angelegt. Ich bin jetzt schon schlaffertig. Als Anmerkung steht dabei: „Bitte kommen Sie in Ihrem Schlafgewand“ – was machen die mit Menschen, die nackt schlafen? Egal. Ich lass mich überraschen.

© Halicki; https://de.wikipedia.org/wiki/Polysomnographie#/media/Datei:Diagnostyka_bezdechu_śródsennego.jpg

Wenn die mich so verkabeln – gute Nacht! Da kann ich sicher nicht schlafen … 

Zum Glück kam heute ein Haustechniker und ich hab jetzt mehr Programme als vorher – inkl. ServusTV; zwecks MotoGP!

Teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*