Unter Bettzeug verstehe ich das, was in der Bettwäsche steckt: Polster und Decke also.

Ich habe mich am Wochenende etwas schlau gemacht, was so die Preise für Daunendecken wären. Schließlich habe ich im Hinterkopf, dass Daunendecken das Nonplusultra sind. Die Preise reichen ja von *hüstel* bis *arghherzinfarkt* – und wir brauchen natürlich 2 Decken und 2 Pölster. Ich hätte ein schlechtes Gewissen, wenn meine Holde weiterhin in dem alten Zeug schlafen müsste.

Bettenlager

Gestern, Montag, habe ich mich einmal zu einem sogenannten „Bettenlager“ aus Skandinavien aufgemacht – sprich nach meinem derzeitigen Kurs am Schwedenplatz in die U1 gesprungen und am Keplerplatz wieder raus.

Die vorher online angesehen Decke war von € 299,– auf € 199,– runtergesetzt. Und griff sich eh ganz gut an.

Greenfirst® XXL Warm Daunen-Kassettendecke (140x200)
Greenfirst® XXL Warm Daunen-Kassettendecke (140×200)

Die 3. Decke war nicht sooo gut. Empfanden sowohl ich als auch die Expertin.

Daunen-Federn-Verhältnis

Eine nette Verkäuferin hat mir auch noch die Vorteile und das Daunen-Federn-Verhältnis erklärt. Kannte ich ja eigentlich schon von der website und daher auf zu den Pölstern. Und – das war für mich komisch – da hat sich doch glatt der Daunenpolster etwas stichelig angegriffen. Ich habe die nette Verkäuferin „entlassen“ (weil sie musste gerade eine Lieferung übernehmen), weil ich alleine alle Pölster betaschen wollte.

Lustigerweise hat sich dann ein Synthetikpolster für mich am anschmiegsamsten angefühlt.

New Nightline Kopfkissen
New Nightline Kopfkissen

Daher musste die nette Dame wieder her, weil ich in der Zwischenzeit 2 andere Decken befummelt habe und mir eine andere – € 100,– teurer – wertiger und weicher und kuscheliger vorkam. Sie hat dann alle 3 auf ein Bett ausgebreitet und ich konnte noch mal an den Dingern rumfummeln. Wir haben die Pros und Kontras abgewägt – vor allem, welche für mich/uns sinnvoll wären und ich entschied mich dann doch für die teurere.

Preisverhandlung!

Sprich 2 Decken a € 299,– und 2 Pölster um knapp € 40,– … macht zusammen knapp € 680,–. Da muss doch was gehen, oder? 

„Und? Wie schaut´s aus? Geht da was mit dem Preis?“ Meine Holde hätte sich wahrscheinlich dezent umgedreht und wäre Richtung „Weg-von-mir“ unterwegs.

Ich bekam von der Verkäuferin das großzügige Angebot von zwei Waschnmittelfläschchen im Warenwert von knapp € 10,–. Das war mir aber zuwenig. Sie hat mir dann erklärt, was Firmenusus ist – ab € 700,– bekommt man Produkte im Wert von € 10,– bis € 20,– und ab € 1.500,– gäbe es 3% Skonto. Zuwenig für mich – ich dachte an unsere letzte Matratzenbestellung für Gosau bei der Fa. mit dem Namen von dem großen Überschallflieger, der nicht mehr fliegt. Da hatte ich auch mehr rausgeholt. Daher erklärte ich ihr, dass ich eigentlich eine Preisreduktion will und ob da echt nichts geht. Dann ging sie telefonieren.

Als sie zurückkam habe ich schon im Kopf gerechnet, wieviel 5% und 10% wären. Sie meinte aber, dass sie sich noch einmal erkundigt hätte und sie nicht mehr machen kann, als wie bereits erklärt – das ist Firmenpolitik. Aber sie kann mir den Aktionspreis der Pölster geben von der Aktion, die gerade vorbei ist – pro Polster € 10,– weniger. Das sind stolze 25% pro Polster! Finde ich super – will ich auch bei den Decken … 

Nein, bei den Decken geht das nicht. Leider. Sie war echt sehr nett und höflich, aber trotzdem war ich schon quasi beim Rausgehen, da erwähnte sie noch, ich soll doch öfter auf die website schauen oder im Geschäft vorbei – so Aktionen wie bei der preisreduzierten decke (von € 299,– auf € 199,–) gäbe es immer wieder.

„Auch auf die, die ich will?“ „Ja, auch auf die … warten´s ich schau nach, wieviel das ist …„

Zwei zum Preis von einer

Sie kam mit einem Grinser zurück „Das zahlt sich echt aus – diese Decke wird in den nächsten Woche von € 299,–auf € 149,– reduziert! Da bekommen´s quasi 2 zum Preis von einer! Aber das wissen´s nicht von mir!“

So geht´s, oder? Wenn man nicht lästig ist und nachfragt, zahlt man volle Länge. So muss ich halt immer am Montag die webiste checken und sobald die billiger wird, wird schon online bestellt!

Teilen auf:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.